Es geht besser Miteinand: Coca-Cola Österreich unterstützt die Gemeinschaft

8. Mai: 134. Geburtstag von Coca-Cola
42 optimistische Podcasts #miteinand daheim © Coca-Cola

Das Team hinter der Podcast-Serie von Coca-Cola

Seit 134 Jahren erfrischt Coca-Cola die Menschen, steht für Optimismus und Zuversicht und nimmt seine Verantwortung in der Gesellschaft wahr. Das zeigt sich vor allem in Krisenzeiten: International und in Österreich hat das Coca-Cola System viele Initiativen zur gemeinsamen Bewältigung der Corona-Krise gesetzt und unterstützt die Menschen, Wirtschaftspartner und Hilfsorganisationen über den #Miteinand-Fonds, begonnen mit finanzieller Unterstützung bis hin zu Werbezeiten für Sozial-Kampagnen, Getränkelieferungen und zuversichtlichen Podcasts. Von Beginn an steht Coca-Cola seinen Kunden bei der Vorbereitung der Wiedereröffnung der Gastronomiebetriebe zur Seite.

Am 8. Mai feiert Coca-Cola Geburtstag: 1886 in Atlanta vom Apotheker John Pemberton erfunden, fand das einzigartige Erfrischungsgetränk auf seiner Weltreise 1929 seinen Weg nach Österreich. Seit 91 Jahren also begleitet Coca-Cola hier die Menschen – und sieht seine gesellschaftliche Rolle nicht nur darin, Menschen Lebensfreude und Optimismus zu vermitteln, sondern ihnen in schwierigen Zeiten wie jetzt besonders zur Seite zu stehen. Auch in der Corona-Krise mobilisiert Coca-Cola Österreich alle Kräfte und leistet rasch und unbürokratisch Hilfe.

Der diesjährige Geburtstag steht ganz im Zeichen der Corona-Krise und dem Bemühen, Betroffenen zu helfen. Neben der Sicherstellung einer Reihe von Präventivmaßnahmen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Familien präsentierte Coca-Cola Österreich bereits am 12. März als Soforthilfe den mit 100.000 Euro dotierten #Miteinand-Fonds für die besonders betroffenen Bereiche Hotellerie, Gastronomie und Eventbranche. Das Geld wurde bereits über die Hoteliersvereinigung, die emba (Vereinigung der Live-Marketing-Agenturen) und die WKO verteilt. „Wir wissen, dass 100.000 Euro nur ein Bruchteil der Summe ist, die die Betriebe verlieren. Aber wir setzen auf die Signalwirkung und möchten mit diesem Schritt Mut machen,“ so Philipp Bodzenta, Unternehmenssprecher von Coca-Cola Österreich damals.

Das Coca-Cola System unterstützt Hilfsorganisationen bei ihrer Hilfe
Anfang April hat Coca-Cola weltweit die Produktwerbung ausgesetzt. Gemeinsam mit seinen Abfüllpartnern und der Coca-Cola Foundation hat das Unternehmen 120 Millionen Dollar für COVID-19 Hilfsmaßnahmen bereitgestellt. In Österreich erhält die Caritas über die Coca-Cola Foundation einen ansehnlichen sechsstelligen Betrag für die Unterstützung älterer Menschen, Obdachloser und Alleinerziehender. Zusätzlich wurden bereits fix gebuchte TV-Werbezeiten für die Bewerbung von Hilfsmaßnahmen für Betroffene zur Verfügung gestellt - in Österreich für den Spendenaufruf der „Corona Nothilfe“ der Caritas.

Coca-Cola HBC Österreich und die Coca-Cola GmbH stellen seit Beginn der Corona-Krise unbürokratisch und schnell Getränke für die vielen Helfer des Österreichischen Roten Kreuz, für verschiedene Caritas-Einrichtungen in Österreich, sowie karitative Organisationen und medizinische Einrichtungen zur Verfügung. Auch für die Österreichische Post-Mitarbeiter gab es als Dankeschön für den Einsatz in den letzten Wochen eine Getränkelieferung.

Barbara Stöckl, Michael Landau, Rudi Roubinek & Co: 42 #Miteinand-Daheim-Podcasts, die Mut machen
Mit den #miteinand-daheim-Podcasts verbreitete Coca-Cola Österreich auf besondere Art Optimismus und Mut. Moderator Philipp Pertl telefonierte als Podcast Host durch ganz Österreich und sprach mit mehr als 40 Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Sport und Gesellschaft, die die positiven Aspekte in ihrer Situation betonten und damit Zuversicht vermitteln, die Krise gemeinsam zu meistern. Prominente Gesprächspartner der Podcast-Serie sind u.a. Leo Hillinger, Barbara Stöckl, Daniel Serafin, Christa Kummer, Helge Payer, Tamara Mascara, Kristina Sprenger, Michael Landau, Rudi Roubinek, Alex Kumptner, David Stock uvm. Die #miteinand daheim Podcasts sind z.B. auf www.coca-cola-oesterreich.at/podcasts abrufbar und laufen auch auf Spotify, iTunes, SoundCloud und podcast.de. Die Podcast-Serie ist mittlerweile unter den Top 10% der Podcasts in Österreich.

Starkes #miteinand von Coca-Cola und Fußball-Fans: 75.000 Euro Corona-Hilfe über Gewinnspiel
Bei Coca-Cola sind die Werte Inklusion und Integration sowie Sport und Bewegung tief in der DNA verankert. Aus diesem Grund hat sich Coca-Cola Österreich entschieden, das Budget der geplanten UEFA EURO 2020™ Promotion Projekten zufließen zu lassen, die für diese Werte stehen und sie in der österreichischen Gesellschaft stärken. Als Partner der UEFA EURO 2020™ hat Coca-Cola für Fußballfans eine Reihe von spannenden Preisen bereitgehalten – darunter 50 Tickets. Da das Fußballfest verschoben wurde, wandelt Coca-Cola Österreich jeden eingegebenen Code des Gewinnspiels in drei Euro für den Miteinand-Soforthilfe Fonds für mehr Inklusion und Integration um. Insgesamt kommen den Projekten 75.000 Euro zu Gute. Unterstützt werden damit Caritas-Projekte (Homeless World Cup, Käfig League), Special Olympics- und Special Needs-Fußballteams und die Integrationsfußball-WM.
Darüber hinaus können auch die User der Coca-Cola App (gratis auf allen App-Plattformen erhältlich) aktiv werden. Spenden sie einen der Coins, legt Coca-Cola ebenfalls drei Euro in den Fonds.

Get active Social Business Award zur Stärkung des sozialen Sektors
2020 steht der Get active Social Business Award im Zeichen von Umwelt und Recycling, der Gleichbehandlung von Frauen, gesellschaftlicher Inklusion und der Frage, wie wir unseren sozialen Sektor angesichts der COVID-19 Pandemie weiter stärken können. Bereits zum 13. Mal rufen die Gründer der Initiative – Coca-Cola, Der Standard und das NPO und SE Kompetenzzentrum der WU Wien sowie der Medienpartner 4Gamechangers – dazu auf, sozialunternehmerisch aktiv zu werden. Insgesamt wird ein Startkapital von 91.000,- Euro in Form von Geld- und Sachleistungen vergeben.

Unterstützung für sozial Schwache ist bei Coca-Cola seit jeher in der Unternehmens-DNA verankert. Philipp Bodzenta: „Wir können damit die Corona-Situation nicht lösen. Aber wir können ein deutliches Zeichen für Miteinand, Optimismus und Solidarität setzen. Werte, die von Coca-Cola seit 134 Jahren gelebt werden und damals wie heute im Mittelpunkt standen und stehen!“

Individuelle Unterstützung für Gastronomiekunden beim Aufsperren
Optimistisch blickt man auch auf die kommenden Wochen: Wenn am 15. Mai die Gastronomiebetriebe ihre Lokale wieder öffnen dürfen und die Hotellerie ab Ende Mai wieder Gäste empfangen darf, steht Coca-Cola HBC Österreich mit tatkräftiger Unterstützung zur Seite. „Unsere Kundenberater sind bereits mit ihren Kunden in Kontakt, um gemeinsam z.B. die Wartung von Schankanlagen und die Lieferung von frischer Ware entsprechend vorbereiten zu können. Wir können es kaum erwarten, wenn in wenigen Tagen auch in den Lokalen und Hotels wieder eisgekühlte Getränke aus unserem Haus genossen werden können“, freut sich Herbert Bauer, Sales Director bei Coca-Cola HBC Österreich.

Die Unternehmen
Über Coca-Cola HBC Österreich
Coca-Cola HBC Österreich versorgt flächendeckend den gesamten österreichischen Markt mit Produkten aus dem Hause Coca-Cola. Das Unternehmen beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter in Österreich – im hochmodernen Produktions- und Logistikzentrum bzw. regionalen Verkaufszentren und Auslieferungslagern. Neben den bekannten Marken Coca-Cola, Fanta und Sprite zählen unter anderem auch das österreichische Mineralwasser Römerquelle, FUZETEA, Cappy, der Energy Drink Monster und die pflanzenbasierten Drinks AdeZ zum breiten Produktportfolio. Im burgenländischen Edelstal werden sämtliche Produkte aus dem Hause Coca-Cola HBC abgefüllt und von dort aus distribuiert. Rund 60.000 Kunden aus Lebensmittelhandel und Gastronomie versorgen Konsumenten in ganz Österreich mit Getränken aus dem Hause Coca-Cola. 8.000 Kühlautomaten sorgen dafür, dass die Getränke stets auf Armeslänge und gekühlt zur Erfrischung verfügbar sind.
Coca-Cola ist seit 1929 ein wertvoller Bestandteil der heimischen Wirtschaft. Verantwortungsvolles Handeln innerhalb des lokalen Umfelds sowie der nachhaltige Umgang mit Ressourcen sind fest in der Unternehmensstrategie verankert. Die ehrgeizigen Nachhaltigkeitsziele fokussieren neben den Bereichen Wasser, Energie und Mitarbeiter auf die globale Vision „World Without Waste“ – eine Welt ohne Abfall. Im Rahmen dieser Strategie fördert Coca-Cola innovative Verpackungslösungen wie die Anhebung des rPET-Anteils über das gesamte Portfolio hinweg, sowie starke Partnerschaften zur Erhöhung der Sammelquoten.

Coca-Cola HBC Österreich ist ein Tochterunternehmen der Coca-Cola HBC Bottling Company AG mit Sitz in der Schweiz. Das Unternehmen ist einer der führenden Abfüller der Coca-Cola Company mit einem Verkaufsvolumen von 2 Milliarden unit cases und versorgt mit Produktions- und Distributionszentren in 28 Ländern jährlich mehr als 590 Millionen Konsumenten. Das Unternehmen notiert an der Börse in London mit Zweitlistung in Athen. Coca-Cola HBC ist im Dow Jones Sustainability Index und im FTSE4Good Index gelistet.

Weitere Informationen auf www.coca-colahellenic.at

Über Coca-Cola Österreich:
Coca-Cola ist in Österreich bereits seit 1929 wertvoller Bestandteil der heimischen Wirtschaft. Gemeinsam mit unserem Abfüllpartner Coca-Cola HBC Österreich beschäftigt das Coca-Cola System in Österreich knapp 1.000 Mitarbeiter. Die lokale Produktion, unser Beitrag zur österreichischen Wertschöpfungskette und unsere langjährigen Kunden- und Konsumentenbeziehungen basieren auf verantwortungs- und vertrauensvollem Handeln innerhalb des Coca-Cola Systems. Zusammen verfolgen wir lokal die konsequente Umsetzung der ehrgeizigen internationalen Nachhaltigkeitsziele, die über die EU-Vorgaben hinausgehen: Eine Welt ohne Abfall. Wir fördern innovative Verpackungslösungen wie Verpackungen aus 100% recyceltem PET und ein Sammelsystem, das uns unserem Ziel, der 100% Sammelquote, näher bringt. Mit Initiativen wie dem Get Active Social Business Award – Österreichs größten Social Business Start Up Fund - und dem Coca-Cola Inclusion Run zugunsten Special Olympics wollen wir Signale zur Stärkung und Zusammenhalt (Miteinand!) in der Gesellschaft setzen.

Zur Meldungsübersicht

Bilder (3)

42 optimistische Podcasts #miteinand daheim
2 125 x 875 © Coca-Cola
Coca-Cola feiert Geburtstag
6 095 x 4 063 © Verena Pelikan
Miteinand Soforthilfe-Fonds
3 473 x 2 602 © Coca-Cola / Martin Steiger


Presse­kontakt

Mag. Julia Fassl, MAS
MPW-1060
Capistrangasse 2/8
1060 Wien
Tel: +43 (0) 1 504 16 14 0
E-Mail: austria@mpw-1060.com

Philipp Bodzenta 

Coca-Cola Österreich
Tel: 01-66171-2342
E-Mail: pbodzenta@coca-cola.com

42 optimistische Podcasts #miteinand daheim (. jpg )

Das Team hinter der Podcast-Serie von Coca-Cola

Maße Größe
Original 2125 x 875 329,5 KB
Medium 1200 x 495 214,4 KB
Small 600 x 248 56,5 KB
Custom x
Coca-Cola feiert Geburtstag
Coca-Cola feiert Geburtstag
10,9 MB .jpg © Verena Pelikan